Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 237

Vorheriges Rezept (236) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (238)

Breznknödel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BREZNKNÖDEL
8   Laugenbrötchen
1 Teel. Salz
375 ml  Milch, lauwarm
1   Zwiebel
1 Bund  Petersilie
1 Essl. Butter
3   Eier
1 Prise  Majoran, getrocknet
    Pfeffer a. d. Mühle
2 1/2 Ltr. Wasser
2 Teel. Salz
 

Zubereitung

Die Brötchen in kleine Würfel oder hauchdünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Das Salz darüberstreuen, die lauwarme Milch darübergießen und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Dabei öfter mal gut durchmischen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der kleingeschnittenen Petersilie in Butter anbraten. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Die Eier verquirlen, mit dem Majoran, dem Pfeffer und den angebratenen Zwiebeln zu den Brötchen geben mit den Händen zusammenkneten und in der Schüssel flachdrücken. Mit angefeuchteten Händen einen Probekloß formen, diesen in das kochende Wasser legen und garen. Wenn vom Kloß etwas abkocht, noch einige Eßlöffel Semmelbrösel zum Teig geben. Den Teig zu Klößen formen, ins kochende Salzwasser geben und 20 Minuten bei milder Hitze im offenen Topf garen. Die Klöße sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen und sich leicht drehen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und in einer vorgewärmten Schüssel servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (236) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (238)