Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 409

Vorheriges Rezept (408) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (410)

Buttermilch-Serviettenknödel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Kastenweissbrot, frisch
    -- oder Toastbrot o. Rinde
200 Gramm  Schalotten
50 Gramm  Butter
1/2 Ltr. Buttermilch
5   Eigelb (L)
    Salz
    Pfeffer
    Muskatnuss
2   Eiweiss (L)
8 Essl. Öl
 

Zubereitung

- essen & trinken 10/95
- erfasst von Petra Holzapfel
 
Die obere goldbraune Kruste vom Weissbrot dünn abschneiden, das Brot in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Schalotten pellen, fein würfeln und in der Butter andünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Buttermilch in die Pfanne giessen und die Masse sofort über die Brotwürfel geben. Die Eier trennen und das Eigelb zur Buttermilch-Brot-Mischung geben. Alles gut mit einem Holzlöffel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Brotmasse mindestens 2 Stunden ausquellen lassen. Eiweiss steif schlagen und behutsam untermischen. Die Knödelmasse über eine Länge von 30 cm am Rand der Längsseite eines Küchentuchs verteilen. Die Masse fest einrollen und die Enden fest mit einer Schnur zubinden. Das Küchentuch ringsherum mit Öl einpinseln. Den Serviettenknödel in einen langen Topf oder Bräter in leicht sprudelndes Salzwasser legen, so dass er bedeckt ist und 55 Minuten darin ziehen lassen. Das Wasser darf nicht sprudelnd kochen! Den Knödel aus dem Tuch rollen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tip: Wer keinen so langen Topf oder Bräter hat, kann auch 2 jeweils 15 cm lange Serviettenknödel formen. Die Garzeit bleibt dieselbe.
 
Stichworte: Knödel
:Datum : 20.02.2002
 
:Stichwort : Brot
:Erfasser : TAMKAT

Quelle

Erfasst von TAMKAT

Vorheriges Rezept (408) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (410)