Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 162

Vorheriges Rezept (161) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (163)

Curry mit Frischkäse

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

4   Hart gekochte Eier,
1/2 Teel. Kurkuma (gemahlen),
3 Essl. Butterfett,
1   Lorbeerblatt,
1   Zwiebel (gehackt),
2   Knoblauchzehen (gepresst),
1 Teel. Koriander (gemahlen),
1 Teel. Garam Masala (fertige Curry
    -- Gewürzmischung),
1 Prise  Chilipulver,
125 Gramm  Pelati (Dosentomaten),
2 Essl. Tomatenpüree,
  Etwas  Wasser,
125 Gramm  Gebackener Ricotta (1 cm
    -- große Würfel),
    Salz,
2 Essl. Joghurt,
80 Gramm  Erbsen,
    Korianderblätter oder
    -- breitblättrige Petersilie
    -- (fein gehackt)
 

Zubereitung

Die Eier schälen, in Kurkuma wälzen und im heißen Butterfett unter ständigem Rühren 2 Minuten leicht bräunen. Eier zur Seite stellen. Lorbeerblatt, Zwiebel und Knoblauchzehen im heißen Butterfett unter starker Hitze dünsten. Häufig Rühren bis die Flüssigkeit verdampft ist. Falls die Masse zu schnell bräunt, die Hitze reduzieren. Korianderpulver, Garam Masala und Chilipulver zugeben und mitbraten bis sie duften. Tomaten, Tomatenmark und etwas Wasser zufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Eier wieder in die Pfanne setzen und zusammen mit Ricotta-Käse, Salz, Joghurt und Erbsen 5 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen und das Gericht mit gehackten Korianderblättern bestreuen.
 
Falls Sie keinen gebackenen Ricotta-Käse bei Ihrem Händler bekommen, können Sie ihn selbst zubereiten: Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. 500 g frischen Ricotta-Käse in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 25 Minuten backen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (161) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (163)