Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 296

Vorheriges Rezept (295) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (297)

Enten-Curry

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   ENTENCURRY
1 kg  Entenbrust
    -- oder
1   Ganze Ente von 2 kg
3   Zwiebeln
4   Knoblauchzehe
    -- zerdrückt
3   Frische rote Chilischoten
    Entkernt
125 ml  Essig
1 Essl. Ingwer
    -- gerieben
1 Essl. Korianderpulver
3 Teel. Kreuzkümmelpulver
2 Teel. Kurkuma
1 Teel. Salz
1 1/2 Teel. Öl
1/2 Teel. Zucker
375 ml  Hühnerbrühe
 

Zubereitung

Ente in 1,5 cm breite Streifen oder, bei Verwendung einer ganzen Ente, in Stücke schneiden. Von überschüssigem Fett befreien. Eine halbe Zwiebel, Knoblauch, Chilischoten, Essig und Ingwer im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. In eine Schüssel geben und mit Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma und Salz vermischen.
 
Entenstückchen gründlich in der Gewürzmischung wenden oder mit dieser einreiben. Abdecken und mehrere Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.
 
Restliche Zwiebeln in Ringe schneiden. Öl oder Ghee in einem Topf erhitze. Zwiebel unter Rühren weich dünsten. Ente mit der Marinade dazugeben. Zucker und Hühnerbrühe in den Topf geben. Mit halb geschloßenem Deckel bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen, bis die Ente gar ist.
 
Öl von der Oberfläche abschöpfen. Curry über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit weiteres überschüssiges Fett an der Oberflächer erstarrt und abgenommen werden kann. Unmittelbar vor dem Servieren aufwärmen.
 
H I N W E I S H I N W E I S H I N W E I S H I N W E I S
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (295) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (297)