Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 678

Vorheriges Rezept (677) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (679)

Poulardenbrust mit Gurkencurry

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Poulardenbrüste
2   Schmorgurken
1 Stange  Lauch
4   Schalotten
2   Knoblauchzehen
1 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Curry
    Salz
 

Zubereitung

Die Gurken schälen, die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in erbsengrosse Würfel schneiden oder olivenförmig tournieren. Vom Lauch das Weisse und Hellgrüne in streichholzgrosse Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch feinhacken. Das Fleisch salzen und im Butterschmalz rundum anbraten. Die Schalotten und kurz darauf den Knoblauch dazugeben. Ehe die Schalotten Farbe annehmen, das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratfond mit 1 Tasse (150 Milliliter) Wasser ablöschen und die Gurken dazugeben. 1 Minute kochen und den Curry und das Fleisch dazugeben und zugedeckt schmoren lassen (etwa 8 Minuten) bis es auf Fingerdruck federnd nachgibt. Die letzten 3 Minuten den Lauch mitgaren. Mit Salz abschmecken. Dazu passt am besten Wildreis. 250 Gramm in 1/2 Liter siedende Geflügeloder Gemüsebrühe geben und langsam unter gelegentlichem Rühren ausquellen lassen - das dauert etwa 45 Minuten. Anmerkung: Wildreis ist genaugenommen kein Reis. Es handelt sich dabei um die Samen eines im nördlichen Nordamerika beheimateten Wassergrases. Aus VINCENT KLINK Schwäbische MundArt Die Wielandshöhe und ihre Küche
 
Stichworte: Huhn, Gurken, Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Quelle


Vorheriges Rezept (677) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (679)