Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 1171

Vorheriges Rezept (1170) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1172)

Erdbeerknödel mit Sauerrahmsauce

( 4 Portionen )

Kategorien

   

Zubereitung

Topfenteig-----------------------
 
250 g Topfen (Quark)
 
1/2 Zitrone
 
50 g Butter
 
1 Ei
 
60 g Mehl
 
60 g Griess
 
Füllung/Sauce---------------------
 
600 g Erdbeeren
 
100 g Puderzucker
 
Sauerrahmsauce---------------------
 
1/8 l Sauerrahm
 
1 ts Zucker
 
1 Zitrone
 
Butterbrösel---------------------
 
100 g Butterschmalz
 
120 g Semmelbrösel
 
1 pn Zimt
 
1 tb Zucker
 
1 ts Vanillezucker
 
Mess--------------------
 
Butter bei Zimmertenperatur weich werden lassen. Topfen mit einer Teigkarte durch ein Sieb passieren. Zitrone waschen, Schale abreiben. Topfen Butter, Zitroneensaft und eine Prise Salz schaumig rühren. Ei einrühren, restlichen Topfen, Mehl, Griess nach und nach unterrühren. Topfenteig abdecken und 1-2 Std. kaltstellen.
 
Erdbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. 12-16 schöne und feste Erdbeeren aussuchen und für die Fülle der Knödel aufsparen, restliche Erdbeeren pürieren, mit Puderzucker und evtl. Zitronensaft abschmecken.
 
Für die Sauerrahmsauce, Sauerrahm, Puderzucker und Zitronensaft glattrühren.
 
Topfenteig mit Mehl bestäuben und auf einer Arbeits fläche ca.1/2 cm dick ausrollen. Aus dem Teig Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen. Auf den Teig fleck eine Erdbeere setzen und mit dem Teig um hüllen. Knödel formen. Reichlich Salzwasser auf kochen. Knödel einlegen und bei kleiner Hitze zu gedeckt ca. 7 Min. ziehen lassen.
 
Für die Butterbrösel Butter erhitzen, Brösel mit einer Prise Zimt, Vanillezucker, Zucker in der Butter rösten. Knödel mit einem Lochschöpfer aus dem Wasser heben. Abtropfen lassen und in Butterbrösel wenden.
 
Erdbeersauce und Sauerrahmsauce auf einem Teller schöpfen, Knödel auf die Sauce setzen mit Puderzucker bestreuen und servieren.
 
:Stichwort : Dessert
:Stichwort : Erdbeere
:Stichwort : Süssspeise

Vorheriges Rezept (1170) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1172)