Rezeptsammlung Dessert - Rezept-Nr. 1288

Vorheriges Rezept (1287) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1289)

Feigenkrapfen auf Cassis-Sauce mit Nougateis

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Feigen
2 Essl. Zimtzucker

   FÜR DIE SAUCE
2 Essl. Cassis-Püree oder -mark
1/8 Ltr. Rotwein
50 Gramm  Zucker
1/2   Vanilleschote
1/4   Zitrone
5 Gramm  Speisestärke

   FÜR DAS EIS
0,2 Ltr. Sahne
25 Gramm  Zucker
3   Eigelb
40 Gramm  Nougat
10 ml  Armagnac

   FÜR DEN KRAPFENTEIG
2   Eier
150 Gramm  Mehl
2 Essl. Öl
1/8 Ltr. Weisswein
25 Gramm  Zucker
1 Prise  Salz

   AUSSERDEM
    Neutrales Pflanzenfett
    -- zum Ausbacken
    Minze
    -- zum Dekorieren
    Puderzucker
    -- zum Dekorieren
 

Zubereitung

- Nach: Cosmopolitan 4/92
- Erfasst: Barbara
- Furthmüller
 
Für die Sauce das Püree, Rotwein, Zucker, Vanilleschote und Zitronenschale zusammen aufkochen, mit der Speisestärke abbinden, passieren, mit Zitronensaft abschmecken und kalt stellen. Für das Eis die Sahne mit dem Zucker aufkochen, über das Eigelb geben und im Wasserbad zu einer glatten Masse rühren. Nougat und Armagnac zugeben, abkühlen lassen und in der Eismaschine cremig gefrieren lassen. Für den Teig Eigelb und Eiweiss trennen. Mehl, Öl, Wein und Eigelb glattrühren. Eiweiss mit Zucker und Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Die Feigen schälen, in Zimtzucker wenden, durch den Teig ziehen und in 180 Grad heissem Pflanzenfett fünf Minuten ausbacken. Mit Puderzucker bestreuen und auf der Cassis-Sauce anrichten. Mit Nougateis und Minze servieren.
 
Stichworte: Cassis, Feige, Warm
 
:Stichwort : Desserts

Vorheriges Rezept (1287) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1289)