Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 407

Vorheriges Rezept (406) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (408)

Eiergrog

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

1   Eigelb pro Säufernase und
    -- Durchgang
    Zucker
    Rum
    Kochendes Wasser
    Gabel oder Teelöffel
    Becher
 

Zubereitung

Das Eigelb in den Becher, Zucker nach Belieben drauf und den Kram mit Löffel oder Gabel schaumig schlagen (beware of Flecken im Sofa!). Das Zeugs muss fast steif sein. So, nun Rum drauf, je mehr, desto besser und mit kochendem Wasser auffüllen. Umrühren, wegschlabbern.
 
Hat was ungeheuer olympisches, wenn die Leute versuchen, ihr Eigelb schaumig zu schlagen, besonders nach der dritten oder vierten Runde. Ein Rezept von der schleswig-holsteinischen Westküste.
 
(Na, da machst Du es den Leuten aber wohl ein bisschen zu schwer:
 
man sollte das Ei-Zuckergemisch schon vorher mit dem Schneebesen oder Mixer schaumig schlagen. Dann wird allerdings (in der Ecke von Schleswig-Holstein, wo ich her kommen) erhitzter Rum zugegeben und auf das Wasser verzichtet. Rühren müssen die Leute allerdings trotzdem kräftig, sonst setzt sich der Rum ab! Gruss, Inke)
 
** From: sven@joliet.deceiver.sub.org (Sven Hoffmann) Date: Sat, 19 Mar 1994 14:41:14 +0100
 
Erfasser: Sven
 
Datum: 04.04.1994
 
Stichworte: Getränke, Alkoholisch, News
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (406) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (408)