Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 840

Vorheriges Rezept (839) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (841)

Kaiser- und Apfelschmarrn

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3   Eiweiss
1 Prise  Salz
3 Essl. Zucker
3   Eigelb
2 Essl. Mehl
1/2   Zitrone; die Schale
1 Teel. Apfelbrand
125 ml  Milch
2   Säürliche Äpfel (z.B.
    -- Elstar)
2 Essl. Butter
2 Essl. Mandelstifte
    Puderzucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

Eiweiß mit der Salzprise sehr langsam steif schlagen, erst gegen Ende einen Löffel Zucker hinzufügen. Eigelb, Mehl, einen Löffel Zucker, Zitronenschale, Apfelbrand und Milch glattrühren. Den Eischnee unterziehen. Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Scheibchen schneiden. In einer beschichteten Pfanne die Butter erhitzen, die Apfelscheiben darin andünsten, dabei die Mandelstifte darüberstreuen. Mit einem Löffel Zucker karamelisieren lassen. Den Teig darübergießen und zunächst auf der Unterseite stocken lassen. Wenn er golden ist, mit zwei Kochlöffeln oder Gabeln zerreißen und umwenden sowie auf der anderen Seite bräunen. Es muß alles sehr schnell und auf starker Hitze passieren, damit der Schmarrn goldbraun wird, dabei aber natürlich innen saftig bleibt und die Apfelstücke schmelzen. Eine Minute im heißen Ofen nachgaren lassen. Achtung, den Pfannengriff mit Alufolie umwickeln, damit er im Ofen nicht kaputtgeht. Mit Puderzucker bestäubt sofort servieren.
 
Stichworte: Süssspeise
:Stichworte : Eierspeisen

Quelle

MEUTH/BERND NEUNER-
DUTTENHOFER

Vorheriges Rezept (839) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (841)