Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1424

Vorheriges Rezept (1423) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1425)

Schönbrunner Reisauflauf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Reisauflaufmasse
40 Gramm  Schokolade
1   Backoblaten

   SCHNEEHAUBE
1   Eiklar
25 Gramm  Feinkristallzucker
 

Zubereitung

Schneehaube: Die 2 Eiklar zu steifem Schee schlagen, nach und nach den Feinkristallzucker einschlagen und den Schnee stark ausschlagen. Der Schnee kann zusätzlich mit Orangensaft, Zitronensaft usw. abgeschmeckt werden. Fertigung: Die fertige Reisauflaufmasse vor der Schneebeigabe halbieren. In die eine Hälfte der Reismasse die erwärmte Schokolade einrühren. Den steifen Schnee in beide Reismassen unterziehen. Zuerst die gelbe Reismasse in die gebutterte, bemehlte Form einfüllen, dann die Backoblate auflegen, darauf die mit der Schokolade gefärbt Reismasse auftragen und backen. Nach etwa 40 Minuten Backzeit die Schneehaube aufstreichen oder aufdressieren und rasch - je nach Hitze zwei bis drei Minuten bräunen. - Mit Orangensauce (cf.) oder Himbeersaft servieren. Babette Franner, geborene Weinzierl, variiert ihren Reisauflauf in Die Wiener exquisite Küche mit drei Farben, indem sie einen Teil gelb läßt, einen zweiten mit Schokolade und einen dritten Teil rot färbt. Dann wird der Reis in einen Plafond gefüllt, zwischen jede Lage kommt eine Oblate, die wieder mit Marmelade bestrichen wird. Obenauf dressiert sie spanischen Wind und bestreut das Ganze mit grobem Zucker, rotgefärbten Mandeln und Pistazien. Quelle: Maier-Bruck; Sacher-Kochbuch; 1971 p.505 Stichworte: Süssspeisen, österreich.
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1423) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1425)