Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 602

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)

Griechische Musaka

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Auberginen
    Salz
2 groß. Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
1 Teel. Wacholderbeeren
6 Essl. Olivenöl
600 Gramm  Gehacktes Lammfleisch
3 Teel. Tomatenmark
0,1 Ltr. Trockener Weisswein
1 Teel. Getrockneter Oregano
    Gemahl. schwarzer Pfeffer
1 Tasse  Semmelbrösel
3 Essl. Geriebener Emmentaler

   FUER DIE BECHAMELSAUCE
3 Essl. Butter
3 Essl. Mehl
0,4 Ltr. Milch
2   Eigelb
0,1 Ltr. Sahne
2 Essl. Geriebener Emmentaler
    Salz
    Gemahl. weisser Pfeffer

   FUER DIE FORM
    Olivenöl
    Semmelbrösel
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------ZEITEN--------------------------
--Zubereitung: 1,5 Stunden Backzeit: ca. 50 Minuten
 
Vorgang: Die Auberginen waschen, der Länge nach in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Scheiben mit Salz bestreuen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Die Wacholderbeeren im Mörser zerdrücken. Die Auberginenscheiben in einem Sieb abbrausen und trockentupfen. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten goldgelb braten, dann auf Küchenkrepp ab- tropfen lassen. Das restliche Öl in der Pfanne heiss werden lassen und die Zwiebeln und die Knoblauchzehe darin glasig braten. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren bröselig braten. Das mit 3 Esslöffeln Wein verrührte Tomatenmark und die Wacholderbeeren hinzufügen. Mit dem Zucker, dem Zimt, dem Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Alles 10 Minuten köcheln lassen. Die Semmelbrösel und den Käse unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl einrühren und hellgelb werden lassen. Nach und nach die Milch unter Rühren dazugiessen, 5 Minuten köchlen lassen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und in die Sauce rühren, den Käse einstreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut umrühren aber nicht nehr zum Kochen kommen lassen. Den Backofen auf 180-200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Auberginenscheiben abwechselnd mit der Hackfleischmasse in die Form schichten, die letzte Schicht sollte aus Auberginenscheiben bestehen. Die Bechamelsauce sorgfältig daruberstreichen. Den Auflauf auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 50 Minuten goldgelb überbacken. Als Variation können auch noch Bratkartoffelscheiben zwischen Mett und Auberginen gelegt werden. Schmecken tut dazu Stangenweissbrot und grüner Salat. - und man sollte es mal mit Mavrodaphne versuchen ( schöner, aber süsser! griechischer Rotwein. Tip von mir - EK ).
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)