Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 345

Vorheriges Rezept (344) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (346)

Entensuppe

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ENTENSUPPE
    Restliches Entenfleisch
    -- (Rüc
8 Tassen  Entensud
1/2 Dose  Strohpilze
100 Gramm  Sojabohnensproßen
1 klein. Grüne Peperoni
1   Karotte
3   Parfümierte Pilze
6   Mu Err Pilze
1   Daumengroßes Stück Ingwer
1 Bund  Schnittlauch
1 Stück  Bambussproßen

   ZUM BINDEN
2 Essl. Maisstärke
2 Essl. Wasser
1   Eier
1 Essl. Saké
2 Essl. Sojasauce
1/2 Teel. Salz
1/2 Teel. Glutamat
1/2 Teel. Pfeffer
    Sesamöl zum Abschmecken
    Data Maria
 

Zubereitung

Die parfümierten Pilze ungefähr 20 Minuten in heißem Wasser einweichen. Ohne Stiele (da diese hart bleiben) in sehr feine Streifen schneiden. Auch die Mu Err Pilze in warmen Wasser einweichen, allerdings nur ca. 5 Minuten. Dann sauber waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Strohpilze in feine Lamellen schneiden. Karotte schälen, Peperoni waschen und entkernen. Beide Gemüse zusammen mit den Bambusproßen in feine Stäbchen schneiden. Sojasproßen halbieren, Ingwer schälen und hacken, Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
 
Das Entenfleisch von den Knochen lösen und in kleine Streifen schneiden. Entensud erhitzen und das Fleisch darin 10 Minuten kochen.
 
Alle Gewürze und Pilze, ausgenommen den Schnittlauch und das Sesamöl, in die Entenbrühe geben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
 
Die Maistärke im Wasser anrühren. Das Ei schlagen. Beides in die Suppe einrühren, damit sie gebunden wird.
 
Vor dem Servieren mit einigen Tropfen Sesamöl abschmecken und mit dem Schnittlauch überstreuen. Heiß servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (344) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (346)