Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 469

Vorheriges Rezept (468) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (470)

Fisch Chinesisch

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Forelle von 400 g
1   Karpfen von 1500 g
1   Zitrone, Saft von
    Salz
    Pfeffer, weiss
50 Gramm  Schinken, geräucherter
4 groß. Wirsingblätter
    Margarine zum Einfetten
500 Gramm  Champignons, frische
2   Ingwerstücke, eingelegte
3 Essl. Sojasauce
1 Prise  Sternanis, gemahlener
250 ml  Heisses Wasser
2 Teel. Speisestärke
40 Gramm  Schweineschmalz
1/2   Zitrone, Saft von

   ZUM GARNIEREN
1/2 Bund  Petersilie
1   Zitrone
 

Zubereitung

Forelle und Karpfen unter fliessendem Wasser abwaschen. Ausnehmen, Häute aus der Bauchhöhle entfernen. Karpfen, wenn nötig, schuppen. Beide Fische noch einmal unter kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Innen und aussen mit Zitronensaft beträufeln. Bei beiden Fischen am Rücken entlang mehrere Querschnitte anbringen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Geräucherten Schinken in feine Streifen schneiden. In die Einschnitte legen. Kohlblätter waschen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Feuerfeste ovale Form mit Margarine einfetten und den Fisch reinlegen. Champignons putzen, blättrig schneiden. Ingwer auch blättrig schneiden. Mischen und über den Fisch streuen. Darauf 3 EL Sojasauce verteilen. Mit gemahlenem Sternanis bestäuben. Etwas heisses Wasser angiessen. Mit einem Deckel oder mit Alufolie abdecken. In den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. Backzeit: 30 Minuten bei 200GradC Während des Bratens den Rest Wasser darüber giessen und zwischendurch immer mit Fond beschöpfen. Aus dem Ofen nehmen. Fisch mit den Kohlblättern auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Fond mit etwas Wasser loskochen. Mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden. Abschmecken und getrennt zum Fisch reichen. Fisch mit stark erhitzten Schweineschmalz begiessen und mit Zitronensaft beträufeln. Petersilie waschen, trockentupfen, hacken und den Fisch damit bestreuen. Geschälte Zitrone in Scheiben schneiden. Fisch auch damit garnieren. Vorbereitung: 40 Minuten Zubereitung: 40 Minuten 530 Kalorien/2219 Joule
 
,AT Hein Rühle ,D 09.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Hein Rühle , NO EMail: HeinRühle@vr-web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

http://www.zander.de.vu
(Herbert Brachthäuser)
Erfasst von Hein Rühle

Vorheriges Rezept (468) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (470)