Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1251

Vorheriges Rezept (1250) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1252)

Fischpudding (Fiskfars)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Hecht, Kabeljau oder
    -- Schellfisch
170 Gramm  Butter
3 Essl. Mehl
4   Eier
125 ml  Dünner Rahm
125 ml  Dicker Rahm, geschlagen
1 Teel. Salz
1/4 Teel. Weißer Pfeffer
1 Essl. Anchovissaft
    Butter zum Ausfetten d.
    -- Form
    Semmelbrösel
    Krabben, gekocht
    Petersilie
 

Zubereitung

Den in Stücke geschnittenen Fisch zweimal durch den Wolf drehen. Butter und Anchovissaft zu dem Fischfleisch geben und gut damit vermengen. Würzen. Die geschlagenen Eigelb, das Mehl und den dünnen Rahm miteinander verrühren und nach und nach unter ständigem Rühren zu der Fischmischung geben. Gewinnt man den Eindruck, daß die Mischung gerinnen will, setzt man die Schüsel über kochendes Wasser und schlägt die Masse mit dem Schneebesen, bis sie wieder glatt ist. Den Schlagrahm und die steifgeschlagenen Eiweiß darunterziehen. Eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form zu drei Vierteln mit der Masse vollfüllen. Die Masse mit Butterbrotpapier überdecken und die Form in einen tiefen, mit kochendem Waser gefüllten Topf stellen. Bei sehr mäßiger Hitze 1 - 1 1/2 Stunden im Ofen stehenlassen. Der Pudding ist gar, wenn an einem Zahnstocher, mit dem man hineinsticht, kein Teig mehr haften bleibt. Den Pudding vorsichtig auf eine heiße Platte stürzen. Mit gekochten Krabben und Petersilie garnieren.
 
Man richtet den Pudding mit zerlassener Butter, gekochten Kartoffeln, Gemüsen und einer holländischen bzw. Champignonsauce an.
 
,AT Michael Bromberg ,D 29.10.98 ,NI ** ,NO Gepostet von: Michael Bromberg
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

erfaßt von:
Michael Bromberg

Vorheriges Rezept (1250) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1252)