Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 602

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)

Dorade mit Auberginen, Zucchini und Tomaten

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Doraden
1 klein. Aubergine
1 klein. Zucchini
2   Tomaten
2 Zweige  Thymian, gezupft
1 klein. Bund Petersilie, gehackt
    Salz
    Pfeffer
    Zitrone
2   Knoblauchzehen
    Olivenöl
    Balsamico-Essig
30 Gramm  Pinienkerne, geröstet
 

Zubereitung

Die Doraden schuppen, entgräten und filetieren. Auberginen längs in 4 Scheiben, Zucchini in 8 runde Scheiben je 5 mm Dicke schneiden. In Olivenöl von beiden Seiten nicht zu weich braten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Tomaten hauten, vierteln und entkernen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Tomaten auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Olivenöl darübergeben und bei ca. 150°C etwa 30 Minuten im Backofen garen.
 
4 Blatt Alufolie 30 x 30 cm auslegen. Auf jedes Blatt zuerst eine Scheibe Aubergine und zwei Scheiben Zucchini, dann das mit Salz, Pfeffer und Zitrone gewürzte Doradenfilet und je zwei Tomatenviertel darauflegen. Mit Thymian bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Die Folie gut verschliessen und im vogeheizten Backofen bei 250°C zirka 7 bis 8 Minuten garen.
 
Den Fisch aus der Folie nehmen, auf Tellern anrichten und einige Tropfen alten Balsamico darübergeben. Mit den Pinienkernen und der Petersilie garnieren.
 
***QUELLE: Aufgeschnappt 4/95 bei Erwin Meisenberger -damals Chef des Restaurant Forellenhof -- bei Budlich (Hunsrück) --Aufgeschrieben von Hein Rühle 6/98 ,NI ** ,NO Gepostet von Hein Rühle ,AT Hein
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)