Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 127

Vorheriges Rezept (126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (128)

Asiatische Schweinefleisch-Crepes

( 32 Wraps )

Kategorien

Zutaten

225 Gramm  Schweinefilet
    -- geputzt
1 Essl. Öl
3 Essl. Hoisin-Sauce
1 Essl. Honig, neutral, flüssig
8   Schnittlauch-Ingwer-Crepes
    -- (s. Rezept)
1/4 Tasse  Asiatische Pflaumensauce
4   Radieschen
    -- in dünnen
    -- Streifen, evt. mehr
    Schnittlauch
    -- in 3 cm
    -- langen Stücken
2   Schalotten
    -- in 3 cm langen
    -- Streifen
 

Zubereitung

Das Schweinefilet trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze rundum braun anbraten. In der Mitte des Ofens in ca. 20 Minuten fertigbraten, das Fleisch soll innen noch rosa sein (Original: bis ein Fleischthermometer 68GradC anzeigt).
 
Das Fleisch auf einem Schneidbrett vollständig auskühlen lassen. Dann in streichholzdicke, 3 cm lange Streifen schneiden. Hoisinsauce und Honig in eine kleinen Schüssel verrühren und das Fleisch dazugeben. Umrühren, so dass es von der Marinade gleichmässig bedeckt ist, evt. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die Crepes ausbreiten und mit Pflaumensauce bestreichen. Jede Crepe vierteln.
 
3-4 Fleischstiftchen parallel zu einer Schnittkante - Richtung runde Seite orientiert - legen, darauf 6 Rettichstreifen, einige Schnittlauch- und Schalottenstreifen. Die Crepe um die Füllung tütenartig aufrollen, dabei die Spitze einschlagen. Die restlichen Crepes genauso füllen.
 
Anmerkung Petra: Das Fleisch muss wirklich sehr dünn geschnitten werden - wenn es zu dick ist, kann man es nicht gut einwickeln.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 22.03.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
nach
Kay Hartman
rec.food.cooking
Gourmet Magazin
Januar 1997

Vorheriges Rezept (126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (128)