Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 156

Vorheriges Rezept (155) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (157)

Aufgeschnittenes Lendensteak

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Rinderlende
    ; Salz und Pfeffer
1 Teel. Butterschmalz
1/4 Ltr. Braune Grundsauce

   SPARGELTERRINE
300 Gramm  Weißer Spargel
300 Gramm  Grüner Spargel
2   Tomaten
100 Gramm  Blattspinat
1 Teel. Butter
3   Eier
300 Gramm  Sahne
    ; Salz, Pfeffer, Muskat
 

Zubereitung

Rinderlende waschen und trockentupfen. Mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Butterschmalz erhitzen und die Rinderlende darin von beiden Seiten anbraten. Mit brauner Grundsauce aufgießen und im Backofen bei 180 Grad auf den Punkt durchziehen laßen.
 
Für die Spargelterrine den Spargel in Stücke schneiden und in Salzwasser bißfest garen. Spinat gut waschen und in Salzwasser blanchieren. Tomaten brühen, abziehen, achteln und entkernen.
 
Eine Terrineform mit Alufolie auslegen und ausbuttern. Mit einem Teil des Blattspinats auslegen und mit Spargel und Tomatenecken füllen. Eier und Sahne verquirlen, mit Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Muskat würzen und die Form damit auffüllen. Mit Blattspinat belegen und mit Alufolie abdecken.
 
Die Terrine im Wasserbad etwa 45 Minuten garen. Aus dem Wasserbad nehmen, stürzen und in Scheiben schneiden. Lendensteaks in Scheiben schneiden und mit der Terrine anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

SAT.1 TEXT
Erfaßt *RK* 16.05.98 von
Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (155) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (157)