Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 781

Vorheriges Rezept (780) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (782)

Chop-Süy-Sauerkraut auf Chinesische Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CHOPSÜYSAUERKRAUT AUF C
400 Gramm  Schweinefleisch
400 Gramm  Rindfleisch
200 Gramm  Sojabohnekeimlinge
500 Gramm  Sauerkraut
10 Gramm  Mu-Err-Pilze, getrocknet
2   Frühlingszwiebeln
20 Gramm  Sojaöl
80 Gramm  Paprika, rot oder grün
20 Gramm  Butter
1 Teel. Samba Ölek
    Tabasco
1 Prise  Salz

   FÈR DIE BRAUNE MARINADE
20 Ltr. Wasser
20 Ltr. Sojasauce
500 ml  Trockener Sherry
20 Gramm  Brauner Kandiszucker
1/2   Zimtstange
5 Gramm  Sternanis
5 Gramm  Ingwerwurzel
5 Gramm  Mandarinenscheiben
  Etwas  Gestoßener Pfeffer
1 Prise  Fenchel, gemahlen
1 Prise  Glutamat, - CMA-Broschüre
 

Zubereitung

1.00 pn Glutamat, - CMA-Broschüre - Sau
 
Instructions:
 
Die Zutaten für die braune Marinade 5 Min. kochen. Schweinefleisch und Rindfleisch in feine Streifen schneiden und in die noch heiße Marinade für 1-2 Tage einlegen.
 
Das marinierte Fleisch auf ein Sieb schütten, die Marinade auffangen.
 
In einer passenden Pfanne das Sojaöl heiß werden lassen, das abgetropfte Fleisch darin kurz und scharf anbraten.
 
In der Zwischenzeit Zwiebel und Paprika schneiden. Das angebratene Fleisch auf einem Sieb abtropfen lassen. In der gleichen Pfanne die Butter zergehen lassen, die Zwiebel und Paprika darin glasig anschwitzen. n. Sojabohnenkeimlinge und das rohe Sauerkraut dazugeben, mit it der er aufgefangenen Marinade ablöschen.
 
Einmal kurz aufkochen lassen, das angebratene Fleisch dazugeben und nicht mehr kochen, sondern nur ziehen lassen. (ca. 2 Minuten).
 
Mit Sambal, Tabasco und evtl. noch etwas Salz abschmecken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (780) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (782)