Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 149

Vorheriges Rezept (148) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (150)

Gebratene Biogans mit Zwetschgensauce

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Biogans a ca. 3,5-4 kg
    Salz & Pfeffer
100 Gramm  Karotte
100 Gramm  Zwiebeln
50 Gramm  Sellerie
20 Gramm  Petersilienstengel
    Wasser
    -- zum Ansetzen
    Thymian
    Rosmarin
    Zwetschgensauce
    Siehe bes. Rezept
 

Zubereitung

Die Gans vom überflüßigen Fett und den Innereien befreien. Falls nicht schon, auch die Lungen unterhalb des Rückgrates entfernen. Die Gans gründlich waschen und abtrocknen. Hals, Magen und Abschnitte kleinschneiden. Gemüse waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden.
 
Die Gans kräftig innen und außen würzen und das vorbereitete Gemüse in die Bauchhöhle füllen. Die Gans in einen Bratentopf geben und etwa 0,2 l Waßer angießen. Die Abschnitte, Magen und den Hals dazugeben. Im vorgeheizten Backofen ca. 3 Stunden bei 180 bis 200 Grad garen.
 
Die Gans aus dem Bratenfond nehmen, das Fleisch von der Karkaße lösen und in gleichmäßige Stücke portionieren.
 
**** HÄUSLERS TIP: öfteren den Bratenfond durch ein Sieb über die Gans verteilen. Sie bekommen dadurch eine knusprige Kruste. Thymian und etwas Rosmarin sind ideale Geflügelkräuter, die Sie zum Ende der Gänsesauce begrenzt beimengen können.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

NORDTEXT / Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (148) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (150)