Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 76

Vorheriges Rezept (75) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (77)

Gänsekeulen mit Äpfeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Gänsekeulen (à 400 g)
    Salz
    Pfeffer (a. d. Mühle)
200 Gramm  Zwiebeln
400 ml  Geflügelfond (a.d. GLas)
1 Teel. Majoran (getrocknet)
2 groß. Äpfel
12   Backpflaumen (entsteint)
1 Essl. Soßenbinder, dunkler
    -- (evtl.)
2 Essl. Calvados (evtl. mehr)
 

Zubereitung

Die Gänsekeulen salzen, pfeffern und in einer Pfanne ohne Fett auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 rundherum braun braten. Die Zwiebeln pellen, vierteln, in Spalten schneiden und im Bratfett glasig dünsten.
 
Den Geflügelfond und Majoran dazugeben und die Keulen zugedeckt 1 Std. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 schmoren.
 
Inzwischen die Äpfel schälen, quer halbieren, die Kerngehäuse ausstechen und jeweils mit einer Backpflaume füllen. Die Apfelhälften nach 1 Std. zu den Keulen geben und zugedeckt weitere 30 Min. schmoren. Die Keulen und die Äpfel auf einer Platte warm halten.
 
Die Soße mit 8 Backpflaumen aufkochen und 5 Min. auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 einkochen lassen. Eventuell mit Soßenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer und Calvados abschmecken. Tip: Wer wegen des Alkohols auf Calvados verzichten möchte, kann die Soße auch mit etwas Apfelsaft, Apfelgelee oder auch Apfelmus abschmecken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (75) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (77)