Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 178

Vorheriges Rezept (177) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (179)

Dillgurken mit Johannisbeerblättern

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

10   Einlegegurken
 

Zubereitung

Die Gurken einzeln in den Johannisbeerblätter einwickeln und in ein 2 bis 3 l fassendes Gefäss (für 10 Gurken) schichten. Meerrettich, Dillstengel und Dilldolden mit den Borretschblättern dazwischen verteilen. Wasser, Essig, Salz, Pfefferkörner und Knoblauch in einen Topf geben, zum Kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen. Anschliessend abkühlen. Die kalte Marinade über die Gurken giessen, so dass sie mit Flüssigkeit vollständig bedeckt sind. Vor dem Genuss 2 bis 3 Wochen an einem kühlen Ort aufbewahren. * Quelle: Oskar Marti, Ein Pöt am Herd,Sommer in der Küche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10421-9 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 06 Nov 1994 Stichworte: Gurke, Aufbau, Eingelegt
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (177) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (179)