Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 547

Vorheriges Rezept (546) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (548)

Kalbfleisch (Basisinfo)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Kalbfleisch
 

Zubereitung

Kalbfleisch ist besonders feinfaserig und benötigt nur 2 - 3 Tage Reifezeit. Dank seines milden Aromas lässt es bei der Zubereitung viele Gescmacksvariationen zu.
* Unterschale ist ein Teilstück der Keule, das sowohl saftige Braten, als auch köstliche Schnitzel oder Rouladen liefert.
* Kalbsnierenbraten ist ein Rückenstück mit eingewachsener Niere und Filet. Er ist ein Festtagsbraten für besondere Gelegenheiten.
* Nacken oder Hals ist von feinen Fettadern und aromatischen Gallertstoffen durchzogen, wird geschmort und gebraten.
* Kalbsbrust kann gefüllt oder gerollt als Braten bereitet werden. Man lässt sie auch in Brühe garziehen oder mit Fond schmoren.
* Kalbsnuss ist ein besonders feines Stück aus der Keule, das im Ganzen als Braten, in Scheiben als Schnitzel sehr beliebt ist.
* Oberschale ist ebenfalls ein Teil der Keule, zartfaserig und fettarm. Als saftigen Braten sollte man sie mit Speckscheiben umwickeln.
* Kotelettstück ist der Rückenteil vor dem Kalbsnierenbraten. Im Ganzen ist es ein festlicher Braten. Einzelstücke kurzbraten. * Quelle: Kochen neu erleben erfasst A. Bendig 2:240/5053.23 9.1.1995
** Gepostet von Astrid Bendig Date: Tü, 10 Jan 1995 Stichworte: Kalb
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (546) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (548)