Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 971

Vorheriges Rezept (970) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (972)

Rohes Rote-Bete-Chutney

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Rote Bete
1/2   Meerrettichstange
1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen; nach -
    -- Geschmack auch mehr
1 Essl. Honig
1/8 Ltr. Essig
1   Gewürznelke
4   Pimentkörner Salz und
    -- Pfeffer
 

Zubereitung

Rote Bete und den Meerrettich schälen, auf der Rohkostreibe fein raspeln (ohne Tränen geht das am besten in der Küchenmaschine). Ebenso die Zwiebel fein reiben und den Knoblauch durch die Presse hinzudrücken. Alles mischen.
 
Honig und Essig mit den Gewürzen aufkochen. Heiss über die Rote-Bete-Mischung giessen und sofort gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Abkühlen lassen, dabei immer wieder wenden und mischen. Die Meerrettichschärfe wird milder, je länger man das Chutney durchziehen lässt.
 
Tip: Schmeckt wunderbar zu gegrilltem Fleisch oder zur Wurst beim Abendbrot. Hält sich in Schraubgläsern im Kühlschrank einige Tage frisch.
* Quelle: Stern 38/94 Erfasst: Ulli Fetzer Erfasser: Rene Datum: 18.12.1996 Stichworte: Aufbau, Chutney, Rote, P6
 
Stichworte: P6, Aufbau, Chutney, Rote
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (970) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (972)