Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 98

Vorheriges Rezept (97) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (99)

Cholesterin Info Teil 2

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CHOLESTERIN
 

Zubereitung

Anfang Info Cholesterin Teil 2 Eine Ernährungsumstellung Lohnt Sich Wenn es gelingt, auf eine gesunde Ernährungsweise umzustellen, Ausdauersport zu treiben und auf das Rauchen zu verzichten, kann schon nach wenigen Wochen eine Besserung der Werte erwartet werden (Vererbung ausgenommen). Zur Ernährungsumstellung ein paar wichtige Hinweise: Fettkonsum Reduzieren. Konkret bedeutet das, Fleisch, Wurst, Backwaren, Snacks, Fritiertes und fettreiche Süssigkeiten stark einzuschränken. Entrahmter Milch und entrahmten Milchprodukten sowie fettarmen Zubereitungsarten den Vorrang geben. Pflanzliche Öle Bevorzugen. Für kalte Gerichte: Sonnenblumen-, Maiskeim-, Oliven-, Distel- oder Rapsöl, nach Möglichkeit kalt gepresst. Zum Dämpfen: alle Öle außer kalt gepresste oder Margarine. Zum Anbraten: Pflanzenölcreme. Cholesterinreiche Nahrungsmittel Zurückhaltend Konsumieren. Höchstens 3 Eier pro Woche, Innereien und Meeresfrüchte sehr sparsam verwenden. Viel Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse Und Obst Essen. Viel Trinken, mäßig Alkohol. Deklaration Auf Lebensmittelpackungen Lesen. Ein Nahrungsmittel ist fettarm, wenn es auf 1 Gramm Eiweiß höchstens 1/2 Gramm Fett enthält. Ende Info Cholesterin Teil 2 Stichworte:
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (97) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (99)