Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 358

Vorheriges Rezept (357) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (359)

Hackbraten mit Schafskäse II

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
1   Brötchen vom Vortag
150 Gramm  Fester Schafskäse
1 Pack. Tomaten in Stücke (500 g)
1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen
    Öl zum Braten und
    -- Bestreichen
60 Gramm  Pinienkeme
2   Rosmarin
750 Gramm  Gemischtes Hackfleisch
1   Ei, Salz, Pfeffer
    Paprikapulver edelsüß
1 Pack. Kleine grüne Oliven ohne
    -- Steine (Abtropfgewicht: 85
    -- g)
2-3 Blätter  Filo-Teig (etwa
    -- 160 g - türkische
    -- Teigblätter)
 

Zubereitung

Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Schafskäse in 1 - 2 cm große Würfel teilen. Tomaten in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durchpressen. In heißem Öl andünsten.
 
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Brötchen ausdrücken und zerzupfen. Mit Hack, Zwiebel, Knoblauch, Rosmarin, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika verkneten. Schafskäse, Tomaten, Pinienkerne und Oliven unterkneten.
 
Einen länglichen Laib formen. Filo-Teigplatten übereinanderlappend auslegen und den Hackbraten darin einwickeln. Im Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 50 Minuten braten. Während des Bratens ab und zu mit Öl bepinseln.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (357) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (359)