Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1009

Vorheriges Rezept (1008) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1010)

Hähnchenkeulen in Rotweinsauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

2   Hähnchenkeulen (à 250g)
    Salz
    Weißer Pfeffer
30 Gramm  Magerer Speck
2 Teel. Butterschmalz
8 klein. Perlzwiebeln
1 Schuss  Zucker
1 Teel. Butter
300 ml  Cognac
1/2   Knoblauchzehe
60 Gramm  Champignons
1/2   Möhre
50 Gramm  Knollensellerie
1 klein. Thymianzweig
1 klein. Majoranzweig
1 klein. Petersilienzweig
260 ml  Rotwein (Burgunder)
50 ml  Geflügelfond (Glas)
1 Scheibe  Toast nach Belieben
 

Zubereitung

Die Hähnchenkeulen am Gelenk durchtrennen, salzen und Pfeffern. Speck würfeln und in 1 Tl Butterschmalz anbraten. Perlzwiebeln schälen, mit 1 Prise Zucker zum Speck geben. Kurz dünsten, aus der Pfanne nehmen. Die Butter zum Speckfett geben, erhitzen und die Keulenstücke darin auf beiden Seiten gut anbraten. Mit Cognac ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Knoblauchzehe schälen, zerdrücken. Die Champignons abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Möhre und Sellerie schälen und fein würfeln. Gemüse, Perlzwiebeln und Kräuter zum Fleisch geben und mit 6 El Rotwein angießen. Pfanne abdecken und alles 12 bis 15 Minuten schmoren lassen. Die Fleischstücke herausnehmen. Den Bratensatz mit dem restlichen Rotwein ablöschen und 10 Minuten bei starker Hitzezufuhr einkochen lassen. Geflügelfond zugeben und die Sauce zur Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch darin kurz erwärmen. Toastbrot diagonal in 4 Teile schneiden und im Butterschmalz goldgelb rösten. Das Toastbrot zu den Hähnchenkeulen in Rotwein servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1008) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1010)