Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 214

Vorheriges Rezept (213) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (215)

Donauschwaebisches Haehnchengulasch

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Hähnchen, ca. 1200 g
1 groß. Zwiebel
1 Essl. Butter
1 Essl. Paprikapulver, edelsüss
    Salz
1/4 Teel. Chilipulver
1 Essl. Ayvar oder Tomatenmark
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Musikjou
- rnal-Hörerrezepte
- Gesendet am 05.09.1996
- eingereicht v. Ludwig
- Kopp aus München ins
- MM-Format konvertiert
- Peter Mess am 02.03.98
 
Durch einen Schnitt am Rücken entlang lässt sich vom Hähnchen die Haut in einem Stück abziehen. Sie wird ausgebraten und ergibt knusprige Frühstücksgrieben. Das ausgelassene Hühnerfett wegschütten. Die feingeschnittene Zwiebel in Butter goldgelb dünsten, das Paprikapulver nur ganz kurz mit anrösten. Das gehäutete Hähnchen längs halbieren und in Stücke zerteilen. Die Röhrenknochen unbedingt durchtrennen. Dann die Fleischstücke zu den gerösteten Zwiebeln in den Topf geben, mit etwa 1 Liter Wasser aufgiessen, mit Salz, Chilipulver, Aivar oder Tomatenmark abschmecken und zugedeckt in etwa 30 Minuten garkochen. Als Beilage reicht man Kartoffeln, Reis, Nudeln oder Nockerl. Entnommen aus Ihre Rezepte! - Musikjournal- Hö; rerinnen verraten ihre besten Kochrezpete, Ehrenwirth-Verlag München, DM 19,80 Erhältlich in Buchhandlungen (ISBN 3-431-03429-2) oder beim BR-Shop, Auslieferservice: TeBiTo, Postfach 11 11, 85541 Kirchheim, Tel. 089 / 9915 1719 Stichworte: Hahn
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (213) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (215)