Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 236

Vorheriges Rezept (235) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (237)

Essighuhn (Poulet Au Vinaigre)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Huhn; möglichst Bresse-Huhn
8   Frühlingszwiebeln
1   Karotte
2   Knoblauchzehen
1/8 Ltr. Hühnerfonds
200 Gramm  Sahne
    Tomatenpüree
    Estragonessig
    Senf
    Weisswein
    Schwarzer Pfeffer
    Butter
    Öl
    Salz
    Tomatenfleisch; in Würfeln
 

Zubereitung

Jedes ganze Huhn in acht Teile zerlegen, Hals und Rücken zerhacken, in Öl-Butter braun anbraten. Hühnerteile herausnehmen, Karotte, Zwiebeln, Knoblauch anbraten. Huhn (ohne Brust) hinzufügen, mit Wein und Essig ablöschen. Für 20 Min. in den Backofen, dann die Brust dazu und weitere 20 Min. backen. Huhn aus dem Topf nehmen und warmstellen. Brat-Fonds mit Krepp-Papier entfetten, Hühnerfonds und Sahne aufgiessen. Tomatenpüree und Senf hinzufügen, alles bei starker Hitze einkochen lassen. Abschmecken, eventuell noch Wein, Essig oder Sahne dazugeben. Zum Schluss schwarzen Pfeffer und Tomatenwürfel zufügen. Mit schmalen Bandnudeln oder Kartoffeln (Bamberger Hörnle) sowie glasierten Karotten oder Erbsen servieren.
* Quelle: Nach ARD/ZDF 09.06.95 W. Siebeck: Meine Sommer- menüs. Eichborn Verlag Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (235) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (237)