Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 1295

Vorheriges Rezept (1294) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1296)

Käsekuchen mit Roter Grütze

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN TEIG
250 Gramm  Mehl,
1 Prise  Backpulver
125 Gramm  Butter,
65 Gramm  Zucker,
1   Ei

   FÜR DEN BELAG;
500 Gramm  Ricotta-Käse (ital
    -- Frischk.)
250 Gramm  Creme fraîche,
5   Eier
200 Gramm  Zucker,
1 Pack. Vanillinzucker
2 Essl. Vanille-Puddingpulver
2 Teel. Abgeriebene Zitronenschale,
    Fett für die Form,
3 Essl. Gemahlene Mandeln
500 Gramm  Rote Grütze (Glas)
3 Essl. Mandelblättchen,
2 Essl. Aprikosenkonfitüre,
    Puderzucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

1. Mehl mit Backpulver, Butter, Zucker und dem Ei zu einem Mürbeteig verkneten 30 Minuten kalt stellen.
 
2. Ricotta, Creme fraîche, Eier, Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver und Zitronenschale miteinander verrühren.
 
3. Elektroofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Springform (26 cm g) fetten. 2/3 des Mürbeteigs ausrollen, den Springformboden mit dem Teig belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken (Gas: Stufe
 
2. . Abkühlen lassen. Mit dem restlichen Teig den Formrand auslegen, den Teigrand gut an den gebackenen Boden andrücken. Den Tortenboden mit den gemahlenen Mandeln bestreuen, die Rote Grütze daraufgeben, danach die Käsemasse vorsichtig auf der Grütze verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 90 Minuten backen (Gas: Stufe 2). In der For auskühlen lassen. Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett golden rösten. Kuchen aus der Form nehmen. Den Kuchenrand mit der Konfitüre bestreichen, Mandelblättchen an den Rand drücken und den Kuchen mit Puderzucker bestäube
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1294) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1296)