Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 529

Vorheriges Rezept (528) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (530)

Frischkäse mit Paprika-Zucchini-Gemüse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Frischkäse
75 ml  Schlagsahne
    Salz
    Pfeffer, grob geschrotet
200 Gramm  Rote Paprika
200 Gramm  Gelbe Paprika
100 Gramm  Zucchini
50 Gramm  Staudensellerie
2   Knoblauchzehen
2 Essl. Olivenöl
    Basilikumblätter z. Garn.
10 Essl. Olivenöl zum Beträufeln
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- essen & trinken 8/95
- erfasst von Petra Holzapfel
 
Frischkäse in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Sahne dazugiessen, salzen und pfeffern. Paprikaschoten, Zucchini und Sellerie waschen und putzen, Paprikaschoten und Zucchini in feine Würfel, Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch pellen und durchpressen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch 15 Sekunden darin anschwitzen. Sellerie, Paprika und Zucchini zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 Sekunden anschwitzen, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Pro Portion 1 El Paprikagemüse unter die Frischkäsecreme heben, salzen und pfeffern. 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit einem heissen Löffel Nocken von der Käsecreme abstechen, auf Tellern anrichten und jeweils 2 El Paprikagemüse dazugeben. Das restliche Olivenöl über den Nocken und dem Paprikagemüse verteilen, mit Basilikumblättern garnieren und servieren. Dazu passt Knoblauchbrot. Tip: Wenn die Frischkäsecreme zu flüssig wird, 2 Blatt (bezogen auf 4 Portionen) aufgelöste weisse Gelatine darunterrühren. Anmerkung Petra: statt Schlagsahne Schmand verwenden (wird fester) und braucht keine Gelatine Stichworte: Abendessen, Zucchini, Brotbelag
:Stichworte : Käsegerichte

Vorheriges Rezept (528) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (530)