Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 542

Vorheriges Rezept (541) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (543)

Frischkäse-Terrine mit Lachs und Spargel

( 10 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE TERRINE
200 Gramm  Lachsfilet
500 ml  Wasser
2 Essl. Essig
500 Gramm  Grüner Spargel
    Wasser
    Salz
1 Prise  Zucker
20 Gramm  Butter
900 Gramm  Frischkäse
2 Essl. Zitronensaft
2 Essl. Walnußöl
1 Essl. Mittelscharfer senf
10 Scheiben  Weiße Gelatine, aufgelöst
250 ml  Sahne, steif geschlagen
2 Essl. Kerbel, gehackt
2 Bund  Schnittlauch, in Röllchen
    Salz
    Weißer Pfeffer

   FÜR DIE REMOULADE
200 Gramm  Salatgurke, fein gewürfelt
100 Gramm  Süßsaure Gurkenhappen, fein
1   Frühlingszwiebel, in Ringen
125 Gramm  Mayonnaise
3 Essl. Sahnejoghurt
1 Essl. Mittelscharfer senf
1/2 Essl. Getrockneter Estragon
    Salz
    Weißer Pfeffer, Nach: EWAG
 

Zubereitung

100.00 g Süßsaure Gurkenhappen, fein - g
 
Weißer Pfeffer, Nach: EWAG - Jah
 
Instructions:
 
Das Wasser mit Salz und Essig zum Kochen bringen und das Lachsfilet darin 7 Minuten pochieren.
 
Den Spargel schälen und das untere Drittel in 3 cm lange Stücke schneiden. Wasser mit Salz, Zucker und Butter zum Kochen bringen. Zuerst die e Spargelstücke ca. 12 Minuten darin garen, dann die Spargelköpfe zugeben und ca. 8 Minuten garen. Spargel aus dem Sud nehmen und kalt werden lassen.
 
Frischkäse, Zitronensaft, Walnußöl und Senf glattrühren, die Gelatine unterrühren. Sahne, Kräuter und Spargelstücke unterheben und abschmecken.
 
Eine Kastenkuchenform (30 cm Länge bei einem Rezept für 10 Personen) fetten und 1/3 der Frischkäsemasse, dann 1/2 der Spargelköpfe, dann knapp 1/3 der Frischkäsemasse, dann das Lachsfilet, dann ein wenig Frischkäsemasse, dann die restlichen Spargelköpfe und zum Schluß die restliche Frischkäsemasse einschichten.
 
Für die Remoulade alle Zutaten miteinander vermischen.
 
Zum Servieren die Form stürzen und den Inhalt in Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Remoulade und evtl. etwas Kerbel garnieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (541) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (543)