Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 694

Vorheriges Rezept (693) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (695)

Gefüllte Forellen mit Möhren und Frischkäse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Forellen 'a ca. 250g
    -- küchenfertig
300 Gramm  Möhren
50 Gramm  Gouda jung
1/2 Bund  Schnittlauch
4 Essl. Frischkäse mit Kräutern
3 Teel. Meerrettich
    -- aus dem Glas
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
500 Gramm  Porree
    -- (2 Stangen)
50 Gramm  Butter
125 ml  Gemüsebrühe
    -- (instant)
 

Zubereitung

Forellen unter fliessendem kalten Wasser gründlich waschen. Anschliessend innen und aussen mit Küchenpapier sorgfältig trockentupfen.
 
Forellen mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten 3- bis 4mal leicht schräg einschneiden, damit sie gleichmässiger garen. Die Forellen beiseite stellen.
 
Möhren waschen und schälen. Eine Hälfte der Möhren fein würfeln und beiseite stellen. Die andere Hälfte für die die Füllung fein raspeln. In eine Schüssel geben.
 
Gouda fein raspeln, zu den geraspelten Möhren geben. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauchröllchen, Frischkäsezubereitung und 1 Teelöffel Meerrettich ebenfalls zugeben. Alle Zutaten gut verrühren. mit salz, Pfeffer und muskat kräftig abschmecken.
 
Von den Porreestangen jeweils den Wurzelansatz und die dunkelgrünen Blattteile mit einem scharfen Messer abschneiden. Die Porreestangen der Länge nach halbieren. Unter fliessendem kaltem Wasser gründlich waschen, damit der Sand zwischen den Blattschichten herausgepült wird.
 
Porree abtropfen lassen. Pro Portion ein Porreeblatt beiseite legen. Restlichen Porree kleinschneiden.
 
Käse-Möhren-Füllung mit einem Löffel gleichmässig in die Bauchöffnung der Forellen geben. Jeweils ein Porreeblatt um die Forelle wickeln und mit Holzspiesschen feststecken.
 
Butter in der Fettfangschale des Mikrowellengerätes bei 600 Watt 3 Minuten ohne Abdeckung erhitzen. Anschliessend restlichen geriebenen Meerrettich unter die flüssige Butter rühren.
 
Gefüllte Forellen rundherum mit etwas Meerrettichbutter bepinseln.
 
Möhrenwürfel gleichmässig auf dem Boden der Fettfangschale verteilen. Brühe angiessen. Mit Mikrowellenfolie abdecken und bei 600 Watt 5 Minuten garen.
 
Kleingeschnittenen Porree auf den Möhrenwürfeln verteilen. Gemüsemit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Forellen nebeneinander (Kopf an Schwanz) darauflegen. Mit Mikrowellenfolie abdecken und bei 600 Watt 15 Minuten garen. Nach der Hälfte der Garzeit Forellen vorsichtig wenden. Gegarte Fische im ausgeschalteten Mikrowellengerät ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mit dem Möhren-Porree-Gemüse auf einer vorgewärmten Platte servieren.
 
Dazu schmecken Butterkartoffeln.
 
* aus Für Sie
 
Erfasser: T.Pfaffenbrot
 
Datum: 03.01.1998
 
Stichworte: Fisch, Gemüse, P4
 
,NI ** ,NO Gepostet von Thomas Pfaffenbrot ,AT Thomas
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (693) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (695)