Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 147

Vorheriges Rezept (146) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (148)

Kaninchen in Mandelsoße'

( 4 'portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Kaninchen
1   Karotte
1   'Zwiebel,in Ringen
1   Kräuterstrauss
    Meersalz
50 Gramm  Butter
2 Scheiben  Weißbrot
1 Teel. Zimt,gemahlen
225 Gramm  Mandeln,gemahlen
    Pfeffer
1 Essl. Petersilie,gehackt
3 Scheiben  Röstbrot
 

Zubereitung

Das Kaninchen zusammen mit der Karotte, der Zwiebel und dem Kräuterstrauß in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken, Salz hinzufügen und zum Kochen bringen. 'Zudecken und etwa 30-40 Minuten kochen oder bis das Fleisch zart ist.
 
Das Kaninchen aus dem Topf nehmen und die Brühe aufheben. Das Kaninchenfleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in einer Bratpfanne erhitzen und das Kaninchenfleisch darin goldbraun braten. In eine Servierschüssel geben und warmstellen.
 
Im verbliebenen Fett die Brotscheiben knusprig braten. Mit einem Küchenkrepp gründlich entfetten und mit dem Pürierstab zermahlen.
 
Das gemahlene Brot mit den Mandeln und etwa 300 ml Brühe in einen Topf geben. 'Zimt, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzugeben und unter Rühren auf kleiner Flamme kochen, bis eine geschmeidige Sauce entstanden ist. Die Sauce über das Kaninchenfleisch geben, mit Petersilie bestreuen und mit Dreiecken von geröstetem Brot garnieren.
 
1 Kräuterstrauß = Lorbeerblatt, Thymian, Petersilie, Salbei
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Anni's Wien

Vorheriges Rezept (146) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (148)