Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 87

Vorheriges Rezept (86) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (88)

Geschmortes Kaninchen mit Paprika

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen
    -- 200g
200 Gramm  Schalotten
    -- oder keine
    -- Zwiebeln
2   Knoblauchzehen
1 Essl. Öl
    ; Salz
    ; weißer Pfeffer
1 Essl. Klare Brühe
    -- Instant
    Edelsüß-Paprika
500 Gramm  Kartoffeln
1   Rote Paprikaschote
1   Grüne Paprikaschote
1   Gelbe Paprikaschote
    Salbeiblätter
1 klein. Rosmarinzweig
1 Essl. Zitronensaft
    -- evtl. mehr
1/2 Ltr. ; Wasser
 

Zubereitung

Kaninchenkeulen waschen und trockentupfen. Schalotten oder Zwiebeln und Knoblauch schälen. Knoblauch in Scheiben schneiden. Zwiebeln evtl. halbieren.
 
Öl in einem Bräter erhitzen. Kaninchenkeulen darin rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Schalotten oder Zwiebeln und Knoblauch zufügen und anbraten. Mit Wasser ablöschen. Brühe darin auflösen und aufkochen. Mit Paprika würzen. Zugedeckt bei mitlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren.
 
Inzwischen kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser etwa 25 Minuten kochen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kräuter waschen, trockenschütteln. Etwas zum Garnieren beiseite legen, restliche Kräuter grob hacken. Kräuter und Paprika ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kaminchenkeulen geben. Alles fertigschmoren.
 
Kaninchen und Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit übrigen Kräutern garnieren. Salzkartoffeln dazureichen.
 
Getränke-Tip: Mineralwasser
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Aus der Rezeptsammlung
1987 bis 1996
erfaßt von: I.Benerts
18.01.98

Vorheriges Rezept (86) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (88)