Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 109

Vorheriges Rezept (108) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (110)

Auflauf von Kartoffeln und Speckkraut

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Kartoffeln; mehlig kochend
1 klein. Weisskrautkopf
1   Rote Paprika
2   Schalotten; fein geschnitten
2 Essl. Speckwuerfel
1   Knoblauchzehe; fein
    -- geschnitten
1/4 Ltr. Trockener Weisswein
1   Lorbeerblatt
1 Teel. Wacholderbeeren; zerdrueckt
1 Essl. Paprikapulver; mild
1 Teel. Instant-Gemuesebruehe (Bio)
1/4 Ltr. Milch; ca.
20 Gramm  Fluessige Butter
2   Zwiebeln
    Salz, Pfeffer, Muskat
    Butter
 

Zubereitung

Die Kartoffeln schaelen, vierteln, in reichlich Salzwasser weich kochen und abschuetten.
 
Den Krautkopf halbieren, den Strunk herausschneiden und das Kraut fein schneiden. Die Paprika entkernen und fein wuerfeln. Die Schalotten mit Speck in einer Pfanne mit etwas Butter duensten. Den Knoblauch und das Kraut dazugeben, mit dem Wein abloeschen. Paprika, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Paprikapulver, Instant-Gemuesebruehe, etwas Salz und Pfeffer zugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten duensten. Dann ca. 2 EL Butter untermischen und abschmecken.
 
Fuer das Kartoffelpueree die Milch zum Kochen bringen. Die abgeschuetteten Kartoffeln wieder in den Topf geben, auf die warme Herdplatte stellen und gut ausdampfen lassen. Dann durch eine Kartoffelpresse druecken, nach und nach die heisse Milch mit dem Schneebesen unterarbeiten. Zum Schluss die fluessige braune Butter untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
 
In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Kartoffelpueree und Kraut schichten. Mit Kraut abschliessen. Den Auflauf ca. 15 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben.
 
In der Zwischenzeit die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Butter braeunen.
 
Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, die Zwiebelringe darauf geben und servieren.
 
: Wochenthema: Kartoffelkueche
: Vincent Klink Mittwoch 30.10.02

Quelle

ARD-BUFFET

Vorheriges Rezept (108) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (110)