Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 118

Vorheriges Rezept (117) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (119)

Bacalhau a Gomes de Sa

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Bacalhau
500 Gramm  Kartoffeln
150 ml  Olivenöl
1   Knoblauchzehe
2   Zwiebeln
2   Gekochte Eier
    Schwarze Oliven
    Petersilie
    Milch
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Bacalhau ist das Leibgericht der Portugiesen. Angeblich gibt es 365 verschiedene Arten Bacalhau zuzubereiten. Hier ist eine davon. Bacalhau ist in Salz getrockneter Kabeljau. Dazu werden die Fische halbiert, getrocknet und getrocknet im Laden verkauft. Die Qualität wird anhand der Dicke der Filets bestimmt.
 
Für den Hausgebrauch wird der Fisch mit einer Säge in "postas" in portionsgerechte Stücke geschnitten. Für den Verzehr wird die benötigte Anzahl Stücke mindestens 24 Stunden gewässert. Dabei muss das Wasser regelmässig erneuert werden.
 
Mein Tipp: die ersten 24 Stunden in Wasser und zusätzlich noch einmal mindestens 12 Stunden in Milch.
 
Den Bacalhau wie oben angegeben wässern und anschliessend in der Milch kochen. Den gekochten Bacalhau häuten und entgräten.
 
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch hacken. Die Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl dünsten. Die Kartoffelscheiben hinzufügen und schliesslich den vorbereiteten Bacalhau. Die Zutaten miteinander verrühren und vorsichtig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen in eine Auflaufform füllen und für zehn Minuten in den heissen Ofen geben. Auf einem Teller, der mit Petersilie und den gekochten Eiern dekoriert ist, anrichten.
 
:Stichwort : Fisch
:Stichwort : Kartoffel
:Stichwort : Portugal
:Stichwort : Salzwasser
:Stichwort : Stockfisch
:Erfasser : Ilka Spiess Aus dem Web
:Quelle : *RK* AM 26.06.00

Quelle

*RK* AM 26.06.00
Erfasst von Ilka Spiess A

Vorheriges Rezept (117) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (119)