Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 19

Vorheriges Rezept (18) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (20)

Alu Patra - Würzige Kartoffelschnecken

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

4 mittl. Kartoffeln
2 Essl. Kokosraspeln
2 Teel. Sesamsamen
2 Teel. Brauner Zucker
2 Teel. Ger. Ingwer
2   Frische grüne Chilis, klein
    -- gehackt
1 Essl. Korianderblätter
2 Teel. Gaaram masala
1 1/2 Teel. Salz
2 Essl. Zitronensaft 200 g weißes
    -- Mehl
1/2 Teel. Kurkuma
1/4 Teel. Cayennepfeffer
2 Teel. Zerlaßenes Ghee
100 ml  Wasser
    Ghee zum Fritieren
 

Zubereitung

Zunächst die Füllung zubereiten, damit sie abkühlen kann. Die Kartoffeln kochen, schälen und in eine Schüssel geben und zusammen mit den Kokosraspeln und den folgenden 8 Zutaten mit einer Gabel zerdrücken. Die Mischung zum Abkühlen auf einem Blech ausbreiten. Dann den Teig zubereiten. Mehl, Kurkuma und Cayennepfeffer in einer großen Schüssel vermengen. Das zerlaßene Ghee in das Mehl hineinreiben, langsam das Wasser dazugießen und dabei die Zutaten mit der Hand zu einem Teigg vermischen. Den Teig auf einer Arbeitsfläche kräftig durchkneten, sodaß er geschmeidig und elastisch wird. Die Bleche großzügig mit Mehl einstäubenund den ganzen Teig zu einem Rechteck von 3 mm Dicke ausrollen. Die ausgekühlte Kartoffelmischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Hände mit Mehl einstäuben, damit der Teig nicht kleben bleibt und das ganze zu einer festen kompakten Rolle aufrollen. Die Rolle mit einem scharfen Sägemeßer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben so drücken und formen, daß sie ihre ursprünglichen Konturen zurückerhalten und auf ein Tablett legen. Das Ghee in einer Karhai erhitzen. Mehrere Scheiben in das Ghee legen und 3-5 Minuten fritieren. Zwischendurch einmal umdrehen, bis sie goldbraun werden. Heiß servieren. Entweder als Beilage zu einer Hauptmahlzeit oder zusammen mit einem Chutney als Snack.
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Diana Droßel
Adiraja Dasa
Wedische Kochkunst
Die erlesensten Gerichte
der vegetarischen Küche
Indiens 1987

Vorheriges Rezept (18) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (20)