Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 588

Vorheriges Rezept (587) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (589)

Champagnerkraut

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 kg  Sauerkraut
8 Essl. Butterfett
    Salz
4   Zwiebel
  Etwas  Zucker
1 Ltr. Wasser, ca.
12   Wacholderbeeren
800 Gramm  Ananasstücke
4   Bis 2 Flaschen Pikkolo
 

Zubereitung

Die kleingeschnittene Zwiebel in Butterschmalz glasig dünsten, bevor das zerpflückte Sauerkraut dazugegeben wird. Mit Salz, Zucker und den zerdrückten Wacholderbeeren würzen, umrühren und sofort mit kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt ca. 30 Minuten langsam kochen lassen, das Kraut muß knackig bleiben. Zum Schluß die geraspelten Ananasstücke unterheben und nochmals mit den Gewürzen süßsauer abschmecken. Nun den Pikkolo öffnen, über das Kraut sprudeln lassen, umrühren und sofort auf die warme Platte geben. (A.v.d. Haar/G. Allkemper: Das große deutsche Kochbuch, Mary-Hahn- Kochbuch-Verlag, Berlin) Anmerkung: Wir empfehlen, vor der Zubereitung das rohe Sauerkraut zu prüfen und wenn es zu sauer ist, es kurz zu wässern. Nach unserer Erfahrung sollte man das fertig gekochte Kraut mit etwas Zucker und ein paar Tropfen Balsamico-Essig »süßsauer« abschmecken, ehe man den Sekt dazugibt.
 
Stichworte: Kohl, Sauerkraut
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Quelle

noch wußte - SWF Mainz
11/1996 - Abgetippt von -
Hein Rühle in 12/1998

Vorheriges Rezept (587) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (589)