Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 1052

Vorheriges Rezept (1051) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1053)

Marokkanischer Lammtopf mit Früchten

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   MAROKKANISCHER LAMMTOPF M
1 kg  Lammfleisch, ausgelöst
    -- geput
0,3 Teel. Cayennepfeffer
    Salz
1 Essl. Ingwer
    -- frisch gerieben
350 Gramm  Magermilchjoghurt
2 Essl. Olivenöl
0,3 Teel. Schwarzer Pfeffer grob
    -- gemah
1/2 Teel. Kurkuma
    -- Gelbwurz
0,3 Teel. Zimt
0,3 Teel. Koriander
    -- gemahlen
125 ml  Wasser
5   Aprikosen
    -- entsteint und gev
2   Nektarinen
    -- entsteint, in 6
1/2 Tasse  Koriandergrün
    -- fein gehackt
 

Zubereitung

5 Aprikosen; entsteint und geviertelt 2 Nektarinen; entsteint, in 6 mm dicke Schei
 
Das Lammfleisch in einer großen flachen Schüssel mit dem Cayennepfeffer mischen. Ingwer in den Joghurt rühren und über das Fleisch gießen. Die Fleischstücke mehrmals in dieser Sauce wenden, bis alles gut überzogen ist. Zugedeckt eine Stunde bei Zimmertemperatur oder mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
 
Olivenöl in einem großen, schweren Bräter bei starker Hitze erwärmen. Gewürze hineinrühren und etwa eine Minute brutzelnd schmoren. Das Lammfleisch samt Marinade dazugeben und gut umrühren. Zum Kochen bringen, salzen, zudecken und die Temperatur herunterschalten. Ungestört eine Stunde leise köcheln lassen. Dann vorsichtig Wasser zugießen, wieder zudecken und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Den Deckel abnehmen und offen weitere 15 Minuten garen. Aprikosen und Nektarinen hineinrühren, unter vorsichtigem Rühren 5 bis 6 Minuten garen, bis die Früchte gerade weich sind. Mit Koriandergrün bestreuen und mit Reis servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Edon Waycott,
Sommerfr_chte, Landhaus-
k_che, Carlsen Verlag
Erfa t von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (1051) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1053)