Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 818

Vorheriges Rezept (817) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (819)

Lammleber in Marsala-Zwiebel-Sauce

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Essl. Olivenöl
3 mittl. Zwiebeln
    -- halbiert und in
    Feine Streifen
    Geschnitten
1 groß. Knoblauchzehe
    -- zerdrückt
300 ml  Marsala
2 Essl. Balsamessig
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
250 Gramm  Lammleber
10 Gramm  Butter
 

Zubereitung

In eine Bratpfanne die Hälfte des Öls erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und bei verhältnismäßig hoher Temperatur braten, bis sie an den Rändern dunkel - beinahe schwarz - sind. Nun den Knoblauch hinzufügen, kurz mitbraten und anschliessend den Marsala und den Balsamessig dazugießen. Zum Kochen bringen, auf niedrigste Temperatur herunterschalten und alles 45 Minuten ohne Deckel leise köcheln lassen. Dann mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
 
In der Zwischenzeit die Leber vorbereiten. sie dazu in ungefähr 4 cm lange Streifen schneiden, die nicht dicker als dünne Pommes frites sind. Wenn die 45 Minuten vorüber sind, das verbliebene Öl mit der Butter in einer zweiten Bratpfanne erhitzen. Wenn die Butter schäumt, die in Streifen geschnittene Leber hinzufügen und kurz braten. Sie braucht nur 1-2 Minuten, bis sie gebräunt ist, und darf keinesfalls zu lange gebraten werden, da sie sonst trocken wird. Die fertige Leber sofort in eine vorgewärmte Schüssel füllen, die heisse Zwiebelsauce aus der anderen Pfanne darübergießen und sofort servieren.
 
Dazu passen gut Kartoffeln mit Tomaten und Basilikum (s. Rezept).
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Delia Smith
Kulinarische
Sommerfreuden

Vorheriges Rezept (817) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (819)