Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 819

Vorheriges Rezept (818) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (820)

Lammlungenbraten mit Kichererbsen-Tomatensalat

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

12   Lammlungenbraten
1   Mintjelly
    Öl zum Braten
1 Bund  Thymian
    Salz, Pfeffer

   KICHERERBSEN-TOMATENSALAT
250   Kichererbsen (über Nacht in
    -- Wasser eingeweicht)
1/2   Zwiebel (geschält)
1   Karotte
3   Natives Olivenöl
1   Zerdrückte Knoblauchzehe
3   Schalotten (fein
    -- geschnitten)
20   Korianderblätter (gehackt)
4   Tomaten (geschält und
    -- entkernt, in Sechstel
    Geschnitten)
1   Zitrone, Saft
    Salz, schwarzer Pfeffer
1   Melanzani
    Olivenöl
 

Zubereitung

Lammlungenbraten mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl rundum kurz anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Mintjelly einreiben. Fleisch warm abgedeckt etwas rasten lassen.
 
Für den Kichererbsen-Tomatensalat die eingeweichten Kichererbsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze aufkochen. Zwiebel und 1/2 Karotte zugeben. So lange kochen lassen, bis die Kichererbsen nur noch leicht bissfest sind (dauert etwas 90 Minuten). In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Schalotten und fein würfelig geschnittene Karotte darin anschwitzen. Koriander kurz durchschwenken, danach alles abkühlen lassen und mit den Tomaten zu den Kichererbsen geben. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft würzen.
 
Melanzani in 1/2 cm-Scheiben schneiden, salzen und mit Zitronensaft einreiben. In Olivenöl braten.
 
Lammfilet in Olivenöl kurz nachbraten und diagonal durchschneiden.
 
Melanzanischeiben auf Tellern anrichten. Kichererbsen-Tomatensalat darauf verteilen, die rosa gebratenen Lammfilets darauf setzen. Zum Schluss nochmals mit frisch geriebenem schwarzen Pfeffer würzen.
 
Getränk: Zweigelt 2001, Winzerkeller Andau, fruchtiger Weißwein
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (818) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (820)