Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 105

Vorheriges Rezept (104) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (106)

Asienduftende Kürbiscremesuppe

( 4 bis 6 Portion )

Kategorien

Zutaten

80 Gramm  Kürbisfleisch (ohne
    -- Schale und Kerne
    -- gewogen)
1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen
 

Zubereitung

Rezepte den festfleischigen Muskatkürbis genommen, gut passt auch der dünnschalige Hokaidokürbis. Allerdings lässt sich die Suppe auch prima mit dem steirischen Ölkürbis oder unserem ganz normalen Gärtnerkürbis zubereiten.
 
Das Kürbisfleisch würfeln, mit der fein gehackten Zwiebel, dem gewürfelten Knoblauch und zerkleinerten Ingwer im Öl andünsten beide Sorten dafür mischen. Die Gewürze zufügen. Dafür die Chilischoten mit der Schneide eines breiten Messers zerquetschen, das Zitronengras längs halbieren, ansonsten am Stück lassen, die Zitronenblätter ganz lassen - von jedem jedoch jeweils einen Esslöffel haarfein geschnitten für die Garnitur beiseite legen. Sojasauce, Reiswein und schliesslich die Brühe angiessen. Salzen, pfeffern und mit einer Prise Zucker würzen.
 
Zugedeckt köcheln, bis der Kürbis zerfällt. Die Suppe dann mit dem Mixstab pürieren oder einfach durch ein Sieb streichen - zuvor jedoch die Gewürze herausfischen. Wer Schärfe liebt und verträgt, kann die Chilis mitmixen ... Die Suppe abschmecken, in tiefen Tellern anrichten. Die zurückbehaltenen Gewürze - Zitronengras, Zitronenblatt und feingeschnittenes Koriandergrün - dekorativ auf der Oberfläche verteilen.
 
http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/001103_3.html
 
,AT Christina Philipp ,D 09.11.2000 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: philipp@mpiz-köln.mpg.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

WDR Essen und Trinken,
03.11.2000,
Thema: Kürbis;
v. Martina Meuth und
Bernd
Neuner-Duttenhofer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (104) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (106)