Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 1382

Vorheriges Rezept (1381) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1383)

Fenchel Ascona

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Fenchelknollen
1   Tomate: halbiert
2   Knoblauchzehen: halbiert
2   Möhren: in kurzen Stücken
2   Zitronenscheiben
2 Essl. Olivenöl
    Salz
    Pfeffer
1/2 Ltr. Frascati
1   Fleischbrühwürfel (1/2 l)
2 Schuss  Worcestershiresauce
2   Nelken
1/2 Teel. Herbes de Provence
100 Gramm  Emmentaler
    -- oder Sbrinz
100 ml  Sahne
 

Zubereitung

Von den Fenchelknollen den Strunk sauber abschneiden, das äusserste Blatt und die Stengelansätze entfernen und beiseite legen. Die Knollen sorgfältig waschen, längs halbieren. Blatt und Stengelansätze waschen und in Streifen schneiden.
 
In einem Bräter das Olivenöl erhitzen, die halbierten Knollen mit der Schnittseite nach unten legen, kräftig salzen und pfeffern. 5 Minuten garen, dann den Frascati zugiessen und alle weiteren Zutaten bis auf Käse und Sahne. Zugedeckt auf kleinster Flamme je nach Grösse ca. 60 Minuten simmern lassen.
 
In der Zwischenzeit Emmentaler und Sahne zu einem dicklichen Brei rühren. Die garen Fenchelknollen mit der Schnittfläche nach oben in eine flache, feuerfeste Form geben, das Käse-Rahm-Gemisch darübergeben und im Ofen bei 220oC auf mittlerer Schiene goldgelb überbacken.
 
In der Zwischenzeit die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Tassen verteilen und zur Dekoration ein wenig Fenchelstreifen und Möhrenstücke dazugeben.
 
Die Suppe als Vorspeise servieren, das Fenchelgratin mit einem knusprigen Baguette als kleine Hauptspeise. Nach Belieben kann man natürlich auch ein kurzgebratenes Fleisch, wie etwa Lammkotelett, dazu reichen.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 16.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

nach Richard-Ernst Bader
Erfasst von Petra
Holzapfe

Vorheriges Rezept (1381) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1383)