Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 198

Vorheriges Rezept (197) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (199)

Barschtsch auf Malopolska-Art

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Wurzelwerk (Moehren, Peter-
    (silie, Porree, Sellerie)
300 Gramm  Rote Rueben
1   Stueckchen Raeucherfleisch
    -- oder Schinkenspeck,
    -- geraeuchert
300 Gramm  Kartoffeln
250 Gramm  Weisskohl
1   Pilz, getrocknet
200 Gramm  Bohnen
4   Tomaten
1/8 Ltr. Sahne
1 Essl. Mehl
    Salz
    Zucker
    Petersiliengruen
 

Zubereitung

* Kohl, Moehren, Petersilienwurzel, Porree, Sellerie und rote Rueben waschen, putzen und in Streifen schneiden oder grob reiben. Mit Wasser uebergiessen, den vorher eigeweichten Pilz dazutun, salzen und etwa 15 Minuten kochen. Dann das Raeucherfleisch sowie die geschaelten und gewuerfelten Kartoffeln hinzugeben. Sind alle Zutaten weich, die gesondert gekochten Bohnen mit dem Kochwasser sowie die geschmorten und durch ein Sieb passierten Tomaten hinzufuegen. Die Sahne mit dem Mehl verruehren, unter Ruehren zur Suppe geben und diese aufkochen. Den Barschtsch mit Salz, Zucker und evtl. mit Weinessig abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.
 
* Diese Suppe ist auch ohne Fleisch ausgesprochen schmackhaft. Sie wird mit viel gehacktem Gruen bestreut und in manchen Regionen Polens noch mit einer zerriebenen Knoblauchzehe gewuerzt.
 
Aus: Alina Stradecka, Rezepte der polnischen Kueche Interpress Warszawa 1988, ISBN 3-7304-0158-0
 
07.04.1994 (Bc)
 
Erfasser:
 
Stichworte: Suppen, Polen, P1
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (197) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (199)