Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 222

Vorheriges Rezept (221) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (223)

Curryauflauf mit Gemüse und Cashewkernen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CURRYAUFLAUF MIT GEMÜSE U
2   Kohlrabi, ca. 500 g
250 Gramm  Zuckerschoten
500 Gramm  Langkorn-Naturreis, gegart
100 Gramm  Cashewkerne
1 Essl. Öl
2   Bananen, mittelgroß
2 Essl. Gomasio, oder 3
1   Zwiebel, mittelgroß
40 Gramm  Butter
30 Gramm  Weizen, feingemahlen
1/2 Ltr. Milch
2 Essl. Currypulver
1 Teel. Gekörnte Gemüsebrühe
    Kräutersalz
    Streuwürze
4 Essl. Weißwein oder Wasser, oder
    -- 5
    Butter, für die Form
    -- Aufläuf
 

Zubereitung

Von den Kohlrabi die Blätter abschneiden. Die zarten Herzblättchen beiseite legen. Die Knollen mit einem Küchenmesser dünn schälen und in etwa 1/2 cm m breite Streifen schneiden. Mit etwa 1/2 Tasse Wasser in einem dicht t schließenden Topf in etwa 8 Minuten nicht ganz weich garen.
 
Inzwischen die Zuckerschoten waschen und in Stücke schneiden. Die Schoten oder die Erbsen zu den Kohlrabi geben und 1 - 2 Minuten mitgaren lassen. Den Topf auf die Seite stellen.
 
Für die Sauce die Zwiebel schälen, abspülen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Butter aufschäumen lassen und die Zwiebel darin goldgelb braten. Das Mehl dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa a 1 Minute leicht anschwitzen. Den Topf vom Herd nehemen und d die Milch h einrühren. Den Topf wieder auf den Herd zurückstellen und die Sauce kurz z kochen lassen, bis sie leicht dickflüssig wird. Die Gewürze, die e saure Sahne und den Wein oder das Wasser einrühren und die Sauce abschmecken.
 
Den Backofen auf 200° (Gas 2 1/2-3) vorheizen. Eine flache Auflaufform fetten und den Reis am Rand der Auflaufform ringförmig einschichten.
 
Die Cashewkerne grobhacken und in dem Öl in einer Pfanne unter ständigem Bewegen goldgelb rösten. Die Bananen schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
 
Das Gemüse, zwei Drittel der Cashewkerne und die Bananenstücke in die Mitte der Auflaufform füllen. Die Currysauce über den Reis und das Gemüse verteilen. Das Gomasio darüberstreuen.
 
Den Auflauf auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten überbacken.
 
Die Kohlrabi-Herzblättchen waschen, feinschneiden und zusammen mit den restlichen Cashewkernen auf dem Auflauf verteilen.
 
Tip: In diesem Auflauf schmecken auch sehr gut Rosinen. Anstelle der Cashewkerne kann man geschälte Mandeln verwenden und als Ersatz für die Kohlrabi paßt Blumenkohl gut in dieses Gericht.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (221) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (223)