Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 259

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)

Elkes Spaghetti-Auflauf

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ELKES SPAGHETTIAUFLAUF
1 Pack. Makkaroni oder Spaghetti
1 groß. Dose Tomaten
1 Essl. Fett
3   Zwiebeln
    -- nach Geschmack fei
1 Dose  Champignons
    -- blättrig geschn
400 Gramm  Gekochter Schinken
    -- in Würfe
    Salz
    Pfeffer a. d. Mühle
    Basilikum getrocknetes
150 Gramm  Gerieber Parmesan- Käse
3   Eier
250 ml  Sahne
100 Gramm  Semmelbrösel
    Muskatnuß
    -- frisch gerieben
125 Gramm  Emmentaler-Käse
    -- geraspelt f
1 Bund  Petersilie
    -- gehackt zum Garn

   B E N Ö T I G T W I
1 x  Hohe Auflaufform mit Deckel
    KHB 03/98
 

Zubereitung

3 Zwiebeln; nach Geschmack fein gewürfelt 1 cn Champignons; blättrig geschnitten 400 g Gekochter Schinken; in Würfel geschnitten 125 g Emmentaler-Käse; geraspelt für die Oberfläche 1 bn Petersilie; gehackt zum Garnieren
 
Zuerst koche ich die Spaghetti nach Anweisung bißfest.
 
Die geschälten und fein gewürfelten Zwiebeln werden in einer Pfanne mit wenig Fett bei mittlerer Htze glasig gedünstet. Dazu kommen jetzt der in kleine Würfel geschnitte Schinken, die Champignons und die Tomaten. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Basilikum, Evtl. können noch andere Gewürze wie Thymian oder Oregano zugegeben werden.
 
Das ganze laß ich nun so lange bei mittlerer Hitze offen schmoren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
 
Inzwischen den Ofen schon mal auf 220° C vorheizen.
 
Nun schichte ich in eine hohe Auflaufform nach folgendem Schema:
 
Unterste Lage die Hälfte der Spaghetti, darauf eine Lage geraspelter Parmesan-Käse. Dann kommen die Zutaten aus der Pfanne die wiederum mit einer Lage Parmesan-Käse bedeckt werden. Nun sind wieder die restlichen Nudeln an der Reihe.
 
Die Eier werden mit der Sahne verquirlt und mit Salz und reichlich Muskat gewürzt. Diese Masse gieße ich über die Nudeln und bestreue den Auflauf mit geriebenem Käse und Semmelbrösel.
 
Jetzt darf sich der Auflauf abgedeckt für ca. 30 Minuten im Backofen auf der zweiten Schiene von unten erholen, bis der Käse schön verlaufen ist. Nun noch 10 Minuten ohne Deckel weitergaren lassen, damit der Käse eine schöne braune Kruste bekommt.
 
Mit Petersilie bestreut in der Auflaufform servieren.
 
Sauce und den Käse schon am Vortag einschichtet und erst am nächsten Tag die Sauce, Käse und Semmelbrösel darüber gibt.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)