Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 644

Vorheriges Rezept (643) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (645)

Krautauflauf mit Thymiansauce und Getreideplätzchen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE GETREIDEPLÄTZCHEN
50 Gramm  Buchweizen
100 Gramm  Grünkern
    -- sehr grob
    -- Geschrotet
2 Teel. Gekörnte Gemüsebrühe
300 ml  ; Wasser
15 Gramm  Butter
1 groß. Ei
30 Gramm  Haselnüsse
    -- mittelfein
    -- Gehackt
1/2 Teel. Muskatnuss
3/4 Teel. Schabzigerklee
    ; schwarzer Pfeffer
    ; Meersalz
2 Essl. Kräftiger Käse
    -- (Appenzeller
    Oder Greyerzer)

   FÜR DAS GEMÜSE
200 Gramm  Zwiebeln
25 Gramm  Butter
1 Essl. Maisöl
600 Gramm  Weisskraut
3/4 Teel. Koriander
1 1/2 Teel. ; Meersalz
1 1/2 Teel. Steinpilzbrühe
200 Gramm  Egerlinge
    Pizzaform von 24 cm

   FÜR DIE THYMIANSAUCE
200 ml  ; Wasser
3/4   Gemüsebrühwürfel
1   Lorbeerblatt
200 Gramm  Kartoffeln
    -- mehlig
2 Essl. Frischer oder
3 Teel. Getrockneter Thymian
30 Gramm  Butter
150 Gramm  Doppelrahmfrischkäse
    P4
 

Zubereitung

Den Buchweizen heiss abspülen, mit dem Grünkern und der gekörnten Brühe in das Wasser rühren. Etwa 10 Minuten zugedeckt bei schwächster Hitze kochen, dabei gelegentlich umrühren. Dann etwa 15 Minuten ausquellen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.
 
Die Butter, das Ei und die Nüsse unter die lauwarme Masse rühren und mit dem Muskat, dem Schabzigerklee, Pfeffer und wenig Salz abschmecken.
 
Für das Gemüse die Zwiebeln grob würfeln. Die Butter, das Öl und 1 Esslöffel Wasser in einer grossen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten.
 
Inzwischen das Weisskraut waschen, putzen, den Strunk ausschneiden und raspeln. Das Kraut in 1 cm breite Streifen schneiden. Unter die Zwiebeln mischen und unter Umwenden kurz anbraten.
 
Den Koriander im Mörser oder mit dem Nudelholz auf einem Brett fein zerstossen und mit dem Salz, der Steinpilzbrühe und 6 Esslöffeln Wasser unter das Gemüse mischen. Zugedeckt in 10-15 Minuten bissfest garen.
 
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
 
Die Pilze mit Küchenkrepp säubern und putzen. Dann in Scheiben schneiden, unter das Gemüse mischen und dieses abschmecken.
 
Das Kraut in die Form füllen. Mit einem nassen Eisportionierer aus der Getreidemasse Kugeln auf das Gemüse setzen, etwas flachdrücken und mit dem Käse bestreuen. Im Backofen (oben) 15-20 Minuten überbacken, bis der Käse goldgelb ist.
 
Inzwischen für die Sauce das Wasser mit dem Brühwürfel und dem Lorbeerblatt aufkochen. Die Kartoffeln waschen, dünn schälen, in die kochende Brühe raspeln und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen. Das Lorbeerblatt entfernen. Den Thymian dazugeben. Die Kartoffeln mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Butter, den Frischkäse und eventuell noch etwas Wasser unterrühren, falls die Sauce zu dick ist.
 
Varianten: Aus der Getreidemasse können Sie auch Bratlinge in der Pfanne braten oder - wie im Rezept beschrieben - Plätzchen formen und im Backofen backen. Dazu schmeckt Gemüse oder eine Pilz-Sahne-Sauce oder Tomatensauce.
 
* Quelle: -Früchtel: Vollwertküche -Erfasst von Diana Drossel
 
Erfasser: Diana
 
Datum: 06.02.1996
 
Stichworte: Gemüse, Auflauf, Getreide, Weisskohl, Thymian,
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (643) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (645)