Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 659

Vorheriges Rezept (658) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (660)

Lachsauflauf mit Kartoffelröschen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Romanesco
200 Gramm  Möhren
    ; Salz und Pfeffer
400 Gramm  Lachsfilet (frisch oder TK)
1 Essl. Zitronensaft
1 Pack. Skandinavische
    -- Krabben-Suppe

   WEITERE ZUTATEN
20 ml  Pernod
2 Essl. Butter
3 Essl. Paniermehl
2 Essl. Kürbiskerne
75 Gramm  TK-Spinat
300 ml  Kartoffelpüree-Pulver
 

Zubereitung

Romanesco, Möhren waschen und putzen, Romanesco in Röschen teilen und Möhren schräg in Scheiben schneiden. Gemüse in Salzwasser blanchieren und in eine Auflaufform füllen. Lachsfilet waschen, trockentupfen, in vier Stücke schneiden, mit Zitronensaft säuern, auf das Gemüse geben und mit Salz, Pfeffer nach Geschmack würzen.
 
Skandinavische Krabben-Suppe in 1/2 Liter kaltes Wasser einrühren, unter Rühren aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr drei Minuten kochen.
 
Dabei gelegentlich umrühren, Pernod zugeben und über den Lachs giessen. Butter zerlassen, Paniermehl und Kürbiskerne zugeben, verrühren und die Krümelmischung über den Auflauf geben.
 
Bei 175 Grad (Gas Stufe 2) im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Drei Tassen Wasser mit Spinat erhitzen und in eine Schüssel giessen.
 
Püreeflocken mit einem Kochlöffel gut einrühren und ca. eine Minute quellen lassen.
 
Püree in einen Spritzbeutel füllen und als Röschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen kurz überbacken und mit dem Auflauf servieren.
 
Tip: Nach Wunsch noch zwei zerdrückte Knoblauchzehen unter das Kartoffel-Püree rühren.
 
Zubereitungszeit: ca. 65 Minuten
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ulli Fetzer
MDR - Zuschauerrezept

Vorheriges Rezept (658) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (660)