Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 962

Vorheriges Rezept (961) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (963)

Rotbarsch-Sauerkraut-Auflauf

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Kartoffeln
    Meersalz
3 Essl. Butter
1 Essl. Rosmarinnadeln
    Pfeffer aus der Mühle
3   Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
700 Gramm  Rotbarschfilet
    Zitronensaft
3 Essl. Vollkorn-Paniermehl
1 Essl. Paprikapulver
3 Essl. Butter
3 Essl. Olivenöl
500 Gramm  Sauerkraut
125 ml  Sauerkrautsaft
    -- (oder Apfelsaft)
1   Rote Paprikaschote
2 Essl. Creme fraiche
1 Essl. Gemahlene Mandeln
1 Essl. Vollkorn-Paniermehl
2 Essl. Geriebener Käse
2 Essl. Butter
 

Zubereitung

Die Kartoffeln abbürsten und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen, schälen und in Scheiben schneiden, mit der Butter den Rosmarinnadeln, Pfeffer, feingehackten Zwiebeln und feingehacktem Knoblauch mischen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die gewürzten Kartoffelscheiben auf dem Boden verteilen. Den Fisch waschen, trocknen, mit Zitronensaft und Salz einreiben. Das Paniermehl mit Paprikapulver mischen, den Fisch damit bestreuen, überschüssige Panade abklopfen. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch darin auf nicht zu grosser Flamme auf beiden Seiten je 5 Minuten braten.
 
Den Fisch je nach Grösse etwas zerteilen und auf die Kartoffelscheiben legen, etwas Bratfett darüberträufeln. Das Sauerkraut mit dem Sauerkrautsaft (oder Apfelsaft) mischen, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Paprikaschote vierteln, das Innere ausschneiden, waschen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Sauerkraut mischen und 20 Minuten leise köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, Creme fraiche unterrühren und das Sauerkraut über den Fisch verteilen. Mandeln mit Paniermehl und geriebenem Käse mischen, über das Sauerkraut streuen, einige Butterflöckchen obenauf setzen. Im Backofen bei 200 Grad C (Gas Stufe 3) 30 bis 35 Minuten backen.
 
Erfasser:
 
Datum: 08.11.1994
 
Stichworte: Auflauf, Fisch, Vollwert, P1
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (961) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (963)