Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1118

Vorheriges Rezept (1117) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1119)

Semmelknödel #1

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Altbackene Brötchen
3/8 Ltr. Milch
25 Gramm  Butter
50 Gramm  Durchwachsenen Speck
1   Zwiebel
1 Bund  Petersilie
3   Eier
    Salz
    Muskat aus der Mühle
    Eventuell Semmelbrösel
 

Zubereitung

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden oder würfeln und in einer grossen Schüssel mit der kochenden Milch übergiessen. Speck fein würfeln und in der heissen Butter anschwitzen. Inzwischen die Zwiebel ebenfalls feinhacken und zu dem Speck geben. Petersilie hacken und zu den Zwiebeln geben. Alles kurz dünsten. Vom Herd nehmen und kühl werden lassen. Die Eier zu den eingeweichten Brötchen geben, mit Salz und Muskat würzen und die Speck- Zwiebel-Mischung dazugeben. Alles gut vermengen. Der Teig soll recht fest werden, so dass sich mit feuchten Händen Knödel formen lassen. Sollte er zu weich und die Knödel im kochenden Wasser zerfallen, noch Semmelbrösel dazugeben und wieder gut vermengen. Die geformten Knödel in siedendes Wasser geben und ca. 15 -20 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und servieren. Quelle: Überlieferung Poster: Joachim Klang <j.klang@uumail.de>
 
Stichworte: Knödel
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (1117) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1119)